stop spot header
About | Programm | Details |Tickets | Archive | Anreise | Credits | stopspot@servus.at
23./24./25. Oktober 2009
 
 
KURORT
 

Kurort waren in den Neunzigern eine tonnenschwere Punkband aus Bad Ischl. Mit brachialem Sound und eigenwilligem Charme begeisterten sie über die Landesgrenzen hinaus in halb Europa. Dort, wo die Verwendung der deutschen Sprache (bis heute) oftmals ein Hindernis für Musiker darstellt, um international reüssieren zu können, trumpften Kurort mit ansprechenden Songtexten, die sie in einer Art Mundart-Gebrüll zu "Hardcore"-Esperanto transformierten. In ihren Lyrics verzichtete die Band stets auf Genre immanente Plattitüden oder Parolen, punktete dafür umso mehr mit Gedichten, die – nachträglich angepasst an die Liedform – um nichts weniger an direkter Gesellschaftskritik vermitteln konnten. Dass "Text" und der sprachliche Umgang mit Menschen im Umfeld einer Band auch jenseits der Songtexte eine zentrale Rolle in der Kommunikation spielen, haben sich die 4 Ischler oftmals selbst (...), aber vor allem ihrem Publikum und Veranstaltern mit ihrer herzlichen Art und weltoffenen Geisteshaltung gezeigt.
Florian Sedmak, Rudi Vogtenhuber, Andreas und Martin Wimmer– die großen Sympathieträger aus dem Salzkammergut gelten im Referenzsystem der heimischen Do-it-yourself-Szene noch immer als Heroen. Eine kurzweilige Reunion!

http://www.myspace.com/kurort
 
 
 
®