stop spot header
About | Programm | Details |Tickets | Archive | Anreise | Credits | stopspot@servus.at
23./24./25. Oktober 2009
 
 
FANG_DEN_BERG
 

mein erstes anliegen / ich will vom wunder erzählen / auch wenn ich weiß / dass alle worte / es verfehlen / mein zweites / ich will fragen stellen / im nacken stets / der atem der notwendigkeit / urteile zu fällen
Die Eingangsverse zum Album-Debut von Fang Den Berg verweisen bereits auf das Besondere in der Musik dieser Linzer Band. Ein Strom aus wunderbarer Lyrik mündet im Strudel heftiger Dissonanzen und Rhythmen. Der jungen Spoken-Word-Noise-Rock-Band ist es gelungen, die Gedichte von Sänger und Literat Stephan Rois ins Zentrum ihrer Songs zu stellen ohne dabei auch nur für eine Sekunde zu vergessen, dass man eine kompakte Rockband ist. Rois benutzt seine Texte als Werkzeug der Selbstreflexion und hantiert – einmal gröber, einmal feiner – am Zustand seines Egos. Leise Gedanken mäandern in Versform entlang technisierter Rockmusik, bis der Inhalt einem das Trommelfell zerreißt. Intense!

http://www.myspace.com/fangdenberg
 
 
 
®