stop spot header
About | Program | Details |Tickets | Archive | Anreise | Credits | stopspot@servus.at 18. und 19. November 2005
 
 
Paska
 
Untitled Document

Man stelle sich Bobby McFerrin auf Drogen vor, der versucht einen Elvis Presley Cover singenden Iggy Pop zu imitieren. Diese Bilder bringen die Essenzen von Paska auf den Punkt. Die instrumentenlose Einmannband aus Finnland  bringt Eigenkompositionen und Coverversionen mit gänzlich vokaler Orchestrierung. Paska, sprichwörtlich die finnische Bedeutung für Scheiße, liefert verstörende Kurzauftritte, die das Publikum neurotisieren und mit offenem Mund hinterlassen. Paska tritt nur einige wenige Male im Jahr auf. Jede Performance ist quasi ein spezieller Moment. Paska ist Ari Peltonen, ein TV und Radiojournalist aus Helsinki.

http://www.paska.info

hear Oh Shit

 
 
 
®